Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Filter»

Weingut Wieninger – Wien

Wer in Wien einen solchen Namen trägt, ist verpflichtet, das Beste zu geben. Und diesem Auftrag kommt Fritz Wieninger schon seit vielen Jahren gewissenhaft nach: Hier hat sich aus einem traditionsreichen Heurigenbetrieb heraus ein qualitätsorientiertes Top-Weingut entwickelt. Seit einigen Jahren verarbeitet Wieninger Trauben von beiden Seiten des Donauflusses. Mit den berühmten und besten Lagen am Wiener Nussberg verfügt der dynamische Winzer über ausgezeichnetes Traubenmaterial, und er versteht es, dies in eine umfangreiche Palette von Spitzenweinen zu übersetzen.

In Österreich ist Wieninger für seine barriquegereiften Chardonnays und Pinot Noirs aus der Spitzenserie »Grand Select« berühmt, sein cassiswürziger Bordeaux-Blend (Cabernet/Merlot) »Danubis Grand Select« verdient ebenso Beachtung. Eine besondere Spezialität ist der traditionsreiche Wiener Gemischte Satz. Für diesen authentischen Terroirwein stehen die Reben verschiedener Sorten bunt gemischt im Weingarten und bringen ihre spezifischen Charaktereigenschaften ein. Seit dem Jahrgang 2013 wird er außerdem mit dem Prädikat DAC geadelt.

Der exportorientierte Betrieb hat als einziges Wiener Weingut eine österreichweite Akzeptanz in der Top-Gastronomie gefunden. Längst ist Wieninger in Sachen Qualitätswein die klare Nummer eins der Metropole, 40 Prozent der Produktion werden in 31 Länder auf drei Kontinenten exportiert. Der Anteil in der Wiener Gastronomie ist in den vergangenen Jahren ebenfalls stark gestiegen. Um den Wiener Spitzenwein noch populärer zu machen, hat sich der Winzer mit den Weingütern Christ, Edlmoser, Cobenzl, Mayer am Pfarrplatz sowie Fuhrgassl-Huber zur Gruppe »WienWein« zusammengetan. Mit dem Jahrgang 2017 sind auch erstmals zwölf Wiener Lagen vom Verein »Traditionsweingüter Österreich« als »Erste Lagen« klassifiziert worden, von denen vier vom Weingut Wieninger bewirtschaftet werden.