Zeigt alle 7 Ergebnisse

Filter»

Erbhof Bayer – Donnerskirchen

»Weintradition am Leithaberg« ist das Motto der Familie Bayer, die den »Erbhof«, eines der ältesten Weingüter in Donnerskirchen, bewirtschaftet. Seine faszinierende Geschichte reicht bis ins Jahr 1741 zurück.

Das Weingut ist einer der ersten Betriebe Österreichs, die als »nachhaltig« zertifiziert wurden, und das kommt nicht von ungefähr, denn die Familie Bayer produziert sehr naturbewusst und geht mit den Ressourcen im Weinbau sehr verantwortungsvoll um. Die Lagen an den südlichen Ausläufern des Leithagebirges waren schon immer Garant für würzige Weiß- und Rotweine. Die Bayers nutzen diesen Standortvorteil und vinifizieren auf insgesamt 22 Hektar eine erstaunliche Weinvielfalt, entsprechend den Unterschieden, die die einzelnen Lagen ermöglichen. Muschelkalk und Schiefer, diese Böden sind der größte Schatz, den die Region Leithaberg ihren Winzern bietet. Die Winzerfamilie, die sehr puristisch an den Ausbau der autochthonen Sorten herangeht, produziert Weine mit Charakter und Wiedererkennungswert.

Welschriesling und Grüner Veltliner, die Burgundersorten Pinot Blanc und Chardonnay sowie die Aromasorten Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller und Muskat Ottonel sind feste Bestandteile des Sortiments. Diese aromatischen Weißweine mit ihrer prägnanten Frucht und Textur gehören schon länger zu den besten im Lande und erzielen regelmäßig Höchstbewertungen. Der Erbhof Bayer hat sich aber in den vergangenen Jahren mit dichten und würzigen Rotweinen auch als erstklassiger Rotweinproduzent einen Namen gemacht. »Unser Ziel ist es, ein einzigartiges Trinkerlebnis zu bieten, für das es sich lohnt, das ganze Jahr hart zu arbeiten!«